Karpfen auf Fenchel

Herbstzeit ist Karpfenzeit. Besonders im Waldviertel gibt es viele Teiche in denen die Fische langsam und natürlich heranwachsen und jetzt abgefischt werden. Das Teichabfischen in Heidenreichstein findet beispielsweise immer Ende Oktober (dieses Jahr am 29.10.2016) statt und ist ein tolles Fest für die ganze Familie. Weitere Abfischfeste findet ihr unter: http://www.waldviertel.at/abfischfeste. Weiteres Plus für den Karpfen…

Schleie im Weißweinsud

Die Schleie (lat.: tinca tinca) ist ein eher unbekannter kleiner Verwandter des Karpfen. In Russland, der Ukraine und Polen findet sie eine viel höhere Wertschätzung. Geschmacklich erinnert sie an den Karpfen, ist aber wesentlich zarter und weniger aufdringlich als der Karpfen. Die Schleie ist ein sehr schöner, olivgrüner Fisch der geringe Ansprüche an seine Umgebung…

Gnocchini con Cozze

Cozze, ein für die deutsche Sprache etwas befremdlich erscheinendes Wort aus dem italienisch, beschreibt die Miesmuschel. Miesmuscheln werden in Farmen einige hundert Meter von der Küste entfernt gezüchtet und bedürfen keiner Fütterung oder der gleichen, da sie ihre Nahrung aus dem Meerwasser filtern. Unsere Italienischen Nachbarn sind einer der weltgrößten Miesmuschelproduzenten – die Zuchten erstrecken…

Bacalhau por tipo de monges

Dieses portugiesische Stockfischrezept ist nach vielem hin und her eines der Besten, dass uns bis jetzt über den Weg gelaufen ist. Bei Stockfisch handelt es sich um Kabeljau der in den nördlichen Breiten gefangen und durch Trocknen an der frischen Luft haltbar gemacht wird. Der Kabeljau kann auch durch Einsalzen haltbar gemacht werden, dann heißt…

Matjes mit Salzkartoffeln

Matjes ist eine spezielle Form von Heringsfilet, es handelt sich um junge Heringe welche noch vor der ersten Geschlechtsreife gefangen werden. Im Anschluss werden sie auf mindestens -45°C tiefgefroren um etwaigen Wurmbefall zu eliminieren. Nach dem Auftauen werden sie mittels eines Kehlschnittes ausgenommen – es werden dabei allerdings nur die Kiemen und ein Großteil der…

Wasserspinat mit Garnelenpaste

Der Wasserspinat ist ein Tropengemüse, welches in Südostasien als Delikatesse angebaut wird, während es in Afrika eher als letzte Nahrungsreserve dient. Grundsätzlich gibt es zwei Sorten, den breit- und den schmalblättrigen Wasserspinat. Der breitblättrige wächst schwimmend im Wasser, während der schmalblättrige Spinat auf dem Boden, leicht mit Wasser bedeckt, heranwächst. Beim Kochen ist zu beachten,…

Fish & Chips

Entgegen der weit verbreiteten Meinung gibt es bei den Briten tatsächlich wirklich gutes Essen. Einer der absoluten Klassiker und weit über die Grenzen hinaus bekannt sind Fish & Chips. Dieses führten unter anderem zwischen 1958 und 1975 zu drei Cod-Wars um ihre Fischereirechte gegen das unbewaffnete Island und konnte mit sehr wenig Erfolg verteidigt werden….

kroatischer Kraken

Der Kraken oder auch Oktopus genannt, hat wahrlich kein leichtes Leben, denn überall auf der Welt wird diesem schmackhaften Tier nachgestellt. Dieses Mal schauen wir uns an, was die Kroaten aus diesem herrlichen Fleisch machen. Zutaten: 250g Oktopus / Person festkochende Erdäpfel Scharlotten oder Zwiebel Knoblauch Rosinen Salz Olivenöl Der Oktopus wird geputzt und in…

Surf ’n Turf

Surf ’n Turf muss nicht immer aus Rinderfilet für das Turf und Garnelen für das Surf bestehen. Meeresfrüchte und Fleisch zu kombinieren schmeckt in sehr vielen Varianten hervorragend. Wir haben uns dieses Mal für Calmari in Bierteig und Schweinslungenbraten entschieden. Eine gute Entscheidung wie sich herausstellen sollte. Zutaten: Schweinelungenbraten 300g Calmari Fischsauce Öl zum Frittieren Zutaten…

Knusprige Fischzigarren

Ein Fisch alleine ist oft nicht genug! Wir kombinieren Lachsforelle mit Reinanken  und packen das Ganze in knuspriges Tramezinibrot. Das Gericht ist ideal zum vorbereiten, wenn Gäste kommen und sorgt garantiert für Bewunderung. Zutaten: Tramezinibrot oder Toastbrot ohne Rinde 200 g Lachsfilet 400 g Fisch mit „weißem Fleisch“: zB Forelle, Reinanke 1 Ei 1/8l Schlagobers…