scottish herring

Wir haben einen schottischen Fischhändler, auch als Fishmonger bekannt gefragt was er uns als echtes Original empfehlen würde. Nach dem er seinen gut gefüllten Tresen begutachtet hatte und wir unsere eingeschränkten Möglichkeiten berichtet haben, hat er uns Hering in Haferpanier empfohlen. An Bord unserer kleinen Segeljacht haben wir nur einen Spirituskocher, dies schränkt einen häufig…

scottish delight

Diesen Sommer 2019 stand eine Segelreise von Peterhead an der schottischen Nordseeküste nach Oban in der Irischen See auf dem Programm. Dabei haben wir den Caledonischen Kanal durchquert und durften auch das berühmte Loch Ness durchqueren. Am anderen Ende des Kanals bei Ford Wiliam angekommen war laut Wetterbericht kein Wind angesagt und so viel Zeit…

Pasta con Barba di Frate

Bei Barba di Frate, ins Deutsche übersetzt bedeutet Mönchsbart und gehört zur Gattung der Salzkräuter. Dies gibt auch schon einen Hinweis auf seinen Geschmack. Der Mönchsbart hat einen leicht salzigen Geschmack mit einer maritimen Note. Da wir bekennende Fisch und Meeresfrüchte Fans sind haben wir uns bei unserem ersten kennenlernen mit Barba di Frate an…

Überbackene Austern

Nicht jeder liebhaber von Meeresfrüchten kann sich auch für rohe Austern erwärmen. Weshalb wir das Erwärmen auch für unsere Gäste übernehmen können. Diese Austern sind im Handumdrehen fertig und wahrlich herrlich. Zutaten für 2 Personen:6 Austern30g Bio-Butter30g Bio-Semmelwürfel1 TL Bio-Thymian1 EL WienerWürze alternativ Bio-Sojasauce Das Backrohr auf 250°C Oberhitze vorwärmen. Die Butter leicht erwärmen und…

pasta c’anciova

Dieses Rezept in seiner puristischsten Ausführung zeigt einmal mehr wie wenig es braucht um wirklich gutes Essen zu kochen . Zutaten für 2 Personen: 200g Orecchiette 80g Semmelbrösel 1 Glas Sardellen in Öl 1 Knoblauchzehe Salz optional Petersilie Wärend die Orrecchiette in reichlich gesalzenem Wasser al dente gekocht werden, kommen die Zeit um die Sauce…

Karpfen auf Fenchel

Herbstzeit ist Karpfenzeit. Besonders im Waldviertel gibt es viele Teiche in denen die Fische langsam und natürlich heranwachsen und jetzt abgefischt werden. Das Teichabfischen in Heidenreichstein findet beispielsweise immer Ende Oktober (dieses Jahr am 29.10.2016) statt und ist ein tolles Fest für die ganze Familie. Weitere Abfischfeste findet ihr unter: http://www.waldviertel.at/abfischfeste. Weiteres Plus für den Karpfen…

Schleie im Weißweinsud

Die Schleie (lat.: tinca tinca) ist ein eher unbekannter kleiner Verwandter des Karpfen. In Russland, der Ukraine und Polen findet sie eine viel höhere Wertschätzung. Geschmacklich erinnert sie an den Karpfen, ist aber wesentlich zarter und weniger aufdringlich als der Karpfen. Die Schleie ist ein sehr schöner, olivgrüner Fisch der geringe Ansprüche an seine Umgebung…

Gnocchini con Cozze

Cozze, ein für die deutsche Sprache etwas befremdlich erscheinendes Wort aus dem italienisch, beschreibt die Miesmuschel. Miesmuscheln werden in Farmen einige hundert Meter von der Küste entfernt gezüchtet und bedürfen keiner Fütterung oder der gleichen, da sie ihre Nahrung aus dem Meerwasser filtern. Unsere Italienischen Nachbarn sind einer der weltgrößten Miesmuschelproduzenten – die Zuchten erstrecken…

Bacalhau por tipo de monges

Dieses portugiesische Stockfischrezept ist nach vielem hin und her eines der Besten, dass uns bis jetzt über den Weg gelaufen ist. Bei Stockfisch handelt es sich um Kabeljau der in den nördlichen Breiten gefangen und durch Trocknen an der frischen Luft haltbar gemacht wird. Der Kabeljau kann auch durch Einsalzen haltbar gemacht werden, dann heißt…

Matjes mit Salzkartoffeln

Matjes ist eine spezielle Form von Heringsfilet, es handelt sich um junge Heringe welche noch vor der ersten Geschlechtsreife gefangen werden. Im Anschluss werden sie auf mindestens -45°C tiefgefroren um etwaigen Wurmbefall zu eliminieren. Nach dem Auftauen werden sie mittels eines Kehlschnittes ausgenommen – es werden dabei allerdings nur die Kiemen und ein Großteil der…