Rindsrouladen

Zu Rindsrouladen haben wir einen ganz besonderen Bezug, abgesehen davon, dass sie wirklich köstlich sind, war es das erste Auftragsessen von Sevi. Der Anlass war nichts geringeres als eine Hochzeit in kleinen Rahmen. Deshalb verbinden wir dieses Essen immer mit einem besonderen Anlass.

Zutaten für 4 Personen:
1 kg Rindsschnitzel von der Schale
2 Zwiebel
4 Essiggurkerl
eine Karotte
eine gelbe Rübe
8 Speckstreifen
200 ml Rindssuppe
1 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Senf
150 ml Sauerrahm
Butterschmalz

Die Schnitzel klopfen, dazu empfehlen wir sie mit einer Frischhaltefolie zu bedecken, die Folie hält das gut aus und der Fleischsaft verteilt sich nicht in der Küche. Die geklopften Schnitzel werden auf einer Seite mit Senf bestrichen, gesalzen und gepfeffert. Die in Streifen geschnittenen Zwiebel, Karotten, Rüben, Essiggurkerl und ein Streifen Speck werden auf das Fleisch gelegt und zu einer Roulade gerollt, welche mit Zahnstochern fixiert wird. Die fertigen Rouladen werden mit etwas Butterschmalz in einer unbeschichteten Pfanne von allen Seiten scharf angebraten und zur Seite gestellt.
Die restlichen Zwiebel werden fein gehackt und in der Pfanne angeröstet, ehe sie mit der Rindssuppe abgelöscht werden. Das Fleisch wird hinzugefügt und für 1 – 2 Stunden zugedeckt gedünstet. Ein paar Stunden mehr schaden hier auch nicht.
Vor dem Servieren werden die Rouladen aus dem Sud genommen und beiseite gestellt. Das Mehl wird in den Sauerrahm vermengt und in den Sud eingerührt. Das Ganze für 5 Minuten köcheln lassen, ehe angerichtet wird.

Dieser Beitrag wurde von OceanChefs in Kooperation mit den Niederösterreichischen Fleischern und Foodtastic erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.