scottish delight

Diesen Sommer 2019 stand eine Segelreise von Peterhead an der schottischen Nordseeküste nach Oban in der Irischen See auf dem Programm. Dabei haben wir den Caledonischen Kanal durchquert und durften auch das berühmte Loch Ness durchqueren. Am anderen Ende des Kanals bei Ford Wiliam angekommen war laut Wetterbericht kein Wind angesagt und so viel Zeit zu kochen. Für die Zutaten wurde eine Exkursion zum nächsten Fischgeschäft gemacht. Bei „Iain Stewart Fishmonger“ wurden wir hervorragend beraten. Neben den Heringen im Hafermantel wurde uns auch dieses wunderbare und einfache Gericht nahe gelegt.

Jakobsmuschel auf Blutwurst

Die Zutaten sind einfach:
1-2 Jakobsmuscheln pro Person
1 Scheibe Blutwurst (in Schottland: black pudding) pro Person
etwas Öl

Zutaten für 3 Personen als Vorspeise

Die Blutwurstscheiben in einer Pfanne auf beiden Seiten mit dem Öl anbraten ca. 3 Minuten pro Seite. Dann auf einem Teller platzieren und die Jakobsmuscheln auf jeder Seite für 30 Sekunden anbraten und gleich servieren. Dazu noch eine Scheibe frisch getoastetes Brot. Fertig.

Diese beiden doch sehr unterschiedlichen Geschmäcker harmonieren hervorragend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.