Sardinen ausnehmen

Bei Sardinen handelt es sich um einen Schwarmfisch der in großen Mengen überall auf der Welt gefangen wird. Dieses große Angebot macht ihn verhältnismäßig günstig, der Preis richtet sich nach der Größe der Fische. In Kroatien werden sie kurz nach dem Fang für unter 1€ pro Kilo angeboten, in Österreich kosten sie meist um die 10€ pro Kilo.

Da die meisten Menschen den Kopf der Sardine nicht verzehren, entfernen wir ihn immer gleich mit. Hierzu wird knapp hinter dem Kopf mit starkem Druck das Rückrat durchtrennt. Jetzt bleiben die meisten Eingeweide am Kopf hängen und können herausgezogen werden. Nur der Dickdarm des Fisches ist noch mit dem Rest verbunden und kann leicht ausgelöst werden. Den Fisch und die Bauchhöhle gründlich mit Wasser spülen. Der Fisch ist jetzt bereit für den Grill oder die Pfanne.

  • Mit dem Daumen fest hinter dem Kopf in das Fleisch drücken und die Wirbelsäule durchtrennen